unverbindliche Anfrage
Schwimmkurs
Im Herbst finden unsere Kinderschwimmkurse je nach Wetterlage im beheizten Felsenfreibad oder im Panoramahallenbad statt.

Schwimmkurs



 

Mädchen mit Schwimmreifen

Fred`s Swim Academy Schwimmkurse im Familienhotel Post

Fred hat gut quaken - und alles, was noch "grün hinter den Ohren" ist: Kinder lernen leicht und schnell schwimmen. Unsere ausgebildete Schwimmpädagogin Burgi zeigt auch den kleinsten Kindern, dass Schwimmen leicht und lustig ist.

Mit dem 3-stufigen Schwimm – Lern – System werden die Kinder in ihrer jeweiligen Entwicklungsphase effektiv zum stilistisch richtigen Schwimmen geführt. Durch die speziell konzipierten SWIMTRAINER, ein methodisches Unterrichtsprogramm und eigens geschulte, im Umgang mit Kindern erfahrene Trainer erzielt diese Methode beachtliche Erfolge beim Schwimmenlernen.

Eltern können den Grundstein für eine lebenslange, positive Erziehung ihrer Kinder zum Element Wasser bereits im Babyalter legen.

Babyschwimmen fördert die geistige und körperliche Entwicklung, denn im Wasser sind Bewegungen möglich, zu denen Kleinkinder an Land noch nicht fähig sind.

Babyschwimmen mit Eltern ab 3 Monaten Kurszeiten Montag bis Freitag
1 Einheit Euro 7,00 pro 30 Minuten
 
1 X SCHNUPPERSCHWIMMEN GRATIS
Einzeltage Euro 10,00 (1 Kleinkind alleine)


Kleinkinderschwimmen mit Eltern 2-3 Jahre
 Kurszeiten Montag bis Freitag

1 X SCHNUPPERSCHWIMMEN GRATIS
Einzeltage Euro 10,00 (1 Kleinkind alleine)  

Kinderschwimmkurs ab dem 4. Lebensjahr 
Kurszeiten Montag bis Freitag

1 Einheit Euro 13,60 pro 60 Minuten
5-Tages-Pauschale (Montag bis Freitag) Euro 68,00

 

 

Interview mit Burgi

Burgi leitet seit vielen Jahren unseren Kinderclub und hat eine große Erfahrung. Mit viel Liebe und Fürsorge bringt sie den Kindern das Schwimmen bei.
 

Frage: Was ist in der Anfangsphase am wichtigsten:
Burgi: Viel Geduld ist notwendig, wenn Kinder verkrampft sind, Kinder müssen vor allem Spaß und  Freude am Schwimmen haben

Frage: Wie schaffst du diese Freude am Schwimmen?
Burgi: Spielerische Übungen. Das Kind vergisst, dass es in einem Kurs ist. Da machen wir bspw. das Diamantentauchen, was zum bewussten Ausblasen der Luft unter Wasser dient oder das Bogenschwimmen für die genaue Beobachtung der Schwimmzüge. Der Hit ist das Wasserrettungsspiel. Kinder müssen dabei mit dem Schwimmbrett Tiere aus dem Wasser retten. Dies zielt auf die richtige Fußtechnik ab.

Frage: Wie schafft man den Umstieg vom Schwimmen mit Schwimmhilfen auf das freie Schwimmen?
Burgi: Zuerst müssen die Bewegungen automatisiert werden und dann ist es aus meiner Erfahrung ganz wichtig, dass Kinder unbedingt selbst bestimmen, wann sie sich sicher genug fühlen,  die Luft aus den Schwimmhilfen zu lassen und frei zu schwimmen. Sie sollen bei den ersten freien Schwimmzügen Freude haben.

Frage: Gibt es zwischen Kleinkindern 1-3 Jahre und Kindern ab 5 Jahre einen Unterschied?
Burgi: Kleinkinder machen automatisch die fürs Schwimmen notwendige Froschbewegung. Wenn man diese Bewegung beim Kleinkinderschwimmen übt und festigt, tut sich das Kind beim späteren  Schwimmkurs viel leichter, da es diese Bewegung nicht mehr neu erlernen muss.

Frage: Wie läuft der Schwimmkurs ab?
Burgi: Ich bin ein Freund von kleinen Gruppen (3 bis 6 Kinder). Das hat folgende Vorteile: Ich kann individuell auf jedes Kind eingehen, dabei auch Anfänger und Fortgeschrittene gemeinsam unterrichten und so können Kinder täglich mit dem Kurs beginnen. Da Kinder ehrgeizig sind, schauen Sie sich von den fortgeschrittenen Kindern auch viel ab und wollen es selbst genauso gut machen. Wenn notwendig, sind die Eltern in der ersten Schwimmstunde dabei, danach ist es besser ohne Eltern, da sich Kinder mehr aufs Schwimmen und die spielerischen Übungen konzentrieren.

Frage: Gibt es für Eltern aus deiner Sicht "do's and don't´s fürs Schwimmenlernen?
Burgi: Schwimmen die Eltern alleine mit den Kindern Lernphase, machen sie manchmal den Fehler, dass sie zu ehrgeizig sind und den Kindern zu schnell die Luft aus den Schwimmhilfen auslassen. Machen die Eltern mit den Kindern Trockenübungen, lernen die Kinder das Schwimmen viel schneller, da die Übungen gefestigt werden.

 

© 2015 Familienhotel Post, Mirnockstrasse 38, 9872 Millstatt / Austria,
E-Mail: info@familienhotelpost.com, Tel: +43  4766  2108,